Wie bitte?

Erste Anzeichen von Schwerhörigkeit erkennen.

Anzeichen von Schwerhörigkeit sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn Schäden am Gehör sind meist irreversibel. Erste Symptome oder Anzeichen können Verständigungsprobleme sein, wenn mehrere Leute im Raum sind, man leise Geräusche wie das Ticken einer Uhr nicht mehr wahrnimmt oder wenn Sie Leute oft bitten müssen, Gesagtes noch einmal zu wiederholen. Wer diese oder ähnliche Symptome bei sich wahrnimmt, sollte nicht zögern, einen HNO Arzt aufzusuchen und einen Check des Gehörs durchführen zu lassen. Noch besser ist es natürlich, das Gehör prophylaktisch zu schützen. Der Einsatz von Ohrstöpseln in lauten Umgebungen kann vor irreversiblen Schäden schützen und dazu beitragen, noch lange gut zu hören.