OHROPAX® Silicon

Verlässlicher Schutz vor Wind, Wasser und Lärm

Space
Space

Für Wasser und Wind gilt in Zukunft: Wir müssen leider draußen bleiben. Dank OHROPAX Silicon. Was kann es im Sommer Schöneres geben, als im Wasser zu plantschen? Am besten mit der ganzen Familie. Im Schwimmbad, am Baggersee oder am Urlaubsstrand. Wenn dabei nicht immer Wasser in die Ohren geriete und der Lärm erträglich wäre, könnte der Badespaß perfekt sein. Aber wozu gibt es schließlich OHROPAX Silicon? Das wasserfeste, leicht formbare Silikon-Material schafft beides. Es hält beim Schwimmen und Plantschen empfindliche Kinder- und Erwachsenenohren trocken und blendet ganz nebenbei auch großen Lärm oder allzu frische Meeresbrisen aus. OHROPAX Silicon besteht aus hautfreundlichem Silikon. Dieses vielfältig einsetzbare Material eignet sich ideal für den Ohrenschutz. Es ist flexibel formbar, lässt sich jeder Ohrgröße anpassen und dichtet wirksam gegen Umwelteinflüsse wie Wasser, Lärm und Wind ab. Aufgrund seiner hautfreundlichen Eigenschaften ist es angenehm und sanft zu tragen. Fühlen Sie sich von Lärm gestört? Mit OHROPAX Silicon blenden Sie störende Nebengeräusche einfach aus. So können Sie wieder entspannt ruhen, schlafen oder sich auf Ihre Arbeit konzentrieren.

Space

Die ruhigen Fakten

Arti

Space
VOR-Ohr

Materiali

Silikon

Größe

Space
Standard

Einsatzzweck

Großraumbüro
Schlafen

Anwendung

Kneten Sie den Stöpsel mit sauberen und trockenen Händen mehrmals kräftig durch und formen Sie eine zusammenhängende Kugel.

Keine längliche Form, da ein solcher Stöpsel in den Gehörgang rutschen könnte. Den Stöpsel nicht teilen. Er muss ausreichend groß sein, um den Gehörgang vollständig von außen abzudichten, ohne dabei in den Gehörgang zu gelangen. Nicht verwenden, wenn der Gehörgang größer als die Kugel ist. Bei kleineren Gehörgängen wird das überschüssige Material in die Ohrmuschel gedrückt.

Die saubere und trockene Kugel vor der Öffnung des Gehörgangs platzieren und sanft andrücken, bis sie dicht sitzt. Eventuell durch Ziehen an der Ohrmuschel die im Gehörgang befindliche Luft entweichen lassen und die Kugel nochmals sanft andrücken. Es ist wichtig, dass Hände und Stöpsel trocken sind, da ansonsten der Stöpsel nicht haften und den Gehörgang nicht dicht verschließen kann.

Nicht in den Gehörgang stecken, da der Stöpsel dann schwer zu entfernen ist. Nach Gebrauch vorsichtig und ohne ruckartige Bewegungen entfernen, um das Trommelfell nicht zu schädigen. Stöpsel durch leichten Druck von hinten auf die Ohrmuschel lockern und mit einer Fingerkuppe in einem Stück herausrollen. Beil langen Fingernägeln darauf achten, dass der Stöpsel nicht beschädigt wird. Keine Hilfsmittel gebrauchen (z.B. Wattestäbchen oder Pinzette)! Dadurch kann der Stöpsel beschädigt oder zu tief in den Gehörgang geschoben werden.